Seit geraumer Zeit werden immer mehr Consumer-Produkte auf die neue USB 3.0 Schnittstelle umgestellt - ob über internen USB-Header realisiert oder über normalen USB 3.0-Port, immer mehr Hersteller setzen auf die "blaue" Schnittstelle. So ist es nun auch logisch, dass nach USB 3.0-Sticks, externen Kartenlesern und Festplatten auch interne Geräte wie 3,5" Kartenleser über den neuen Port angeschlossen werden wollen. Heute erreichte uns der Kama Reader USB 3.0 aus dem Hause Scythe, den wir im Folgenden kurz vorstellen möchten.

Mit den neuen QPAD Headset der QH-85 und QH-90 Reihe versucht QPAD sich nach dem Premiumsegment (QH-1339) nun auch im Segment um 100€ und möchte somit gegen "alte" Platzhirschen wie Sennheiser oder Razer antreten. Ob dies dem schwedischen Unternehmen mit den beiden Headsets gelungen ist wollen wir heute genauer prüfen.

Wie bereits im Review zu den Attitude One Saiga-Maudpads angekündigt, folgt mit dem heutigen Review der Test der Tunguska Headset-Serie. Diese ist sowohl als "normale" 2.0, als auch als 7.1-Version erhältlich. Beide Produkte zielen dabei auf Spieler als Zielgruppe ab und sollen optisch besonders auffallen. Näheres ist im folgenden Review zu lesen.

Der Gaming-Hersteller Attitude One ist in unseren Breitengraden noch eher unbekannt, stellt jedoch im nordischen Gefilden wie beispielsweise in Schweden bereits einen echten Geheimtipp dar. So verwundert es nicht, dass der schwedische Distributor PCB.se die Produkte nun auch im deutschen Raum etablieren will. Für einen ersten Ausblick auf die Produkte des Herstellers wurden uns freundlicher Weise diverse Produkte zur Verfügung gestellt. So ist es uns heute möglich, die Mauspad-Serie Saiga vorstellen zu dürfen.

Mit der Vorstellung des neuen XPS 10 wollen wir heute in das Jahr 2013 starten und präsentieren somit das erste Review im "neuen" Jahr. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich beim XPS 10 um ein Tablet mit einem 10,1 Zoll großem Multitouch-Display - die Besonderheit des Tablets liegen jedoch nicht ausschließlich in der Hardwareausstattung, sondern vielmehr bei der eingesetzten Software - kennt man bisher Tablets von Apple (iOS) oder mit dem Google-Betriebssystem Android, stellte Microsoft mit Windows RT ein besonders auf Tablets angepasstes Betriebssystem vor. Die Besonderheit hierbei ist: Windows RT ist das erste vollwertige Windows Betriebssystem, welches auf Produkten eingesetzt werden kann, die auf eine ARM-Prozessor-Architektur setzen. Hiermit eröffnet sich sowohl für Microsoft, als auch für die Hardware-Hersteller ein neuer Markt, den Dell mit dem XPS 10 erreichen möchte.