Im Test: Sapphire EDGE HD4

Nachdem wir bereits die beiden Vorgänger der Sapphire EDGE vorgestellt und getestet haben, erreichte und heute das aktuelle Modell: der EDGE HD4. Anders als der HD3 setzt dieser, wie bereits der HD2, wieder auf Intel-Technik im Mini-Format. So stellt der EDGE HD4 einer der wenigen komplett Systeme mit dem Intel Celeron 847 dar - ein DualCore-Prozessor der 17 Watt-Klasse mit 1,1 GHz taktet und somit genug Leistung für die meisten Anwendungen im Büro und Wohnzimmer ausreichen sollte.

Laut Angaben von Sapphire handelt es sich bei der EDGE-Serie um die kleinsten Mini-PCs der Welt - dies wird besonders deutlich, wenn man das Gerät neben einer externen 3,5" Festplatte sieht. Die EDGE Baureihe ist weitestgehend auf den Einsatz als Media-PC ausgelegt, dies wird besonders an den verwendeten Videoports - einem HDMI-Port und einem VGA-Port - deutlich.

  HD 4 HD 3 HD 2
Prozessor: Intel Celeron 847 (1.1GHz) (Dual-Core) AMD APU E450 (1.6GHz) (Dual-Core) Intel Atom Dual Core D525 (1.8GHz) (mit Hyper-Threading 4 Kerne)
Chipsatz: --- AMD ID 1510 / SB850 ---
Grafiklösung: Intel HD Graphics 2000 AMD Radeon HD6320 512 MB NVIDIA® ION™ 2
Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3 So-DIMM 2GB installiert, 4GB maximal möglich
Laufwerk: ---
Netzwerk:

Wireless-Lan (802.11 b/g/n)

LAN 10/100/Gigabit

Anschlüsse Vorderseite: 1 x USB 3.0
1 x USB 2.0
2 x USB 3.0 2 x USB 2.0
Anschlüsse Rückseite: 2 x USB 2.0
1 x HDMI-Out
1 x VGA(D-Sub)-Out
1 x RJ45 LAN
1 x Audio Ein- und Ausgang
Maße / Gewicht: 19.3 x 14.8 x 2.2 cm (WxDxH), 0,53kg
Besonderheiten:

---

---

1 x Montagehalterung um den PC auf der Rückseite eines Fernseher zu befestigen (VESA-Norm)

Netzteil: 65 W max.
Festplatte: 320 GB 250 GB (auch in 320 und 500GB Version erhältlich)
Betriebssystem: FreeDOS Windows 7 Ultimate
Preis: 277€ 208€ 361€

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

Als Antwort auf Some User
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.