Vor einiger Zeit haben wir das Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-593G vorgestellt - ein Notebook mit potenter CPU und GPU-Kombination. Im damaligen Review war die Leistung der von Acer verbauten Kühllösung als ausreichend zu betrachten. Die CPU lief nicht ins Thermal Throttling und der Lüfter drehte nur im Bedarfsfall, wenn Leistung verlangt wurde, laut auf. Seit geraumer Zeit wurde dies jedoch immer öfter und häufiger: der Lüfter drehte selbst bei kleinen Lasten auf und das Gerät wurde entsprechend laut. Grund genug für uns der Sache auf den Grund zu gehen.

Hat man den ersten Schritt erledigt und sich ein Notebook zugelegt, steht man vor dem nächsten Problem: Wie transportiert man das wertvolle Gerät sicher und komfortabel wenn man unterwegs ist? Die Lösung: eine Tasche muss her. Diese gibt es in allen Formen - Rucksäcke mit Notebookfach, als Trage- oder als Umhängetasche. Im heutigen Mini-Review wollen wir kurz auf die Ropch Laptoptasche für 15,6 Zoll Geräte eingehen. Diese ist auf Amazon in verschiedenen Farben und teilweise auch für andere Notebookgrößen erhältlich.

In der Review-Center.de Reaktion wurde es Zeit für ein neues Notebook: Das bisher eingesetzte Asus Zenbook war auf Grund der Displaygröße zu klein für einen langfristigen Einsatz und der Desktop-Rechner hätte wegen des Alters ein Upgrade benötigt. Statt jedoch erneut in zwei Systeme zu investieren begaben wir uns auf die Suche nach einer Alternative, die wir heute in Form des Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-593G vorstellen möchten.

Immer größer, immer schneller - dieser Trend setzt sich in immer mehr Bereichen durch, ob bei Fernsehern, die immer größer werden oder bei Speichermedien die immer schneller werden. Mit dem Samsung Galaxy Note 3 erreichte uns vor wenigen Tagen ein Smartphone der Superlative - mit einer Displaygröße von 5,7", Quad-Core Prozessor und ganzen 3GB Arbeitsspeicher liegt das Produkt voll im aktuellen Trend. Heute haben wir die Möglichkeit das Produkt und seinen Funktionsumfang genauer zu präsentieren.

Mit dem XPS 15 erreichte und heute erneut ein Notebook aus dem Hause Dell. Der Hersteller setzt, ähnlich wie Apple, auf ein gleichbleibendes Namensschema, unter dem regelmäßig neue Produkte präsentiert werden. So hatten wir bereits 2012 die Chance den Vorgänger des heutigen XPS 15 zu testen - ob Dell die Problemstellen, die im alten Review aufgefallen waren behoben hat, wollen wir im heutigen Review genauer betrachten.