NAS-Systeme werden in immer mehr Haushalten als Medienserver und als Fileserver genutzt, so dass von jedem Gerät im Haus auf den gleichen Datenbestand zugegriffen werden kann. Auch USB 3.0 findet immer mehr Verwendung, beispielsweise an modernen Notebooks oder neuen Motherboards. Mit dem Orico 8618NAS möchte Orico die Vorteile beider "Welten" in einem Produkt vereinen. Das 8618NAS lässt sich nämlich sowohl als NAS-System, als auch als normale externe USB 3.0 Dockingstation nutzen. Heute wollen wir die Eigenschaften dieses Produkts genauer vorstellen.

Nachdem wir vor kurzem ein Two-Bay NAS des Herstellers Synology vorgestellt haben, konnten wir es uns nicht nehmen lassen, auch das Konkurrenzprodukt aus dem Hause QNAP, zu testen. Genauer handelt es sich um die Qnap Turbo Station TS-219P II - diese bietet grundlegende sehr ähnliche Funktionen, wie das Synology DS212+, beispielsweise USB 3.0-Ports.

Nachdem USB 3.0 bei nahezu allen aktuellen Mainboards und Notebooks anzutreffen ist, hält es auch immer mehr Einzug in andere Segmente. So beispielsweise bei den modernen NAS-Systemen. Hier dient USB 3.0 natürlich als Unterscheidungskriterium gegenüber anderen Produkten von anderen Herstellern. Uns erreichte heute die Synology DiskStation DS212+ und somit das erste Modell mit USB 3.0 auf unserem Teststand.

Viele Endanwender achten beim Kauf eines NAS besonders darauf, dass es schnell und komfortabel eingerichtet ist - praktisch eine Plug&Play-Lösung. Dies liegt meist daran, dass sie sowohl technisch nicht die Kenntnis der Möglichkeiten haben und zum anderen, dass ein vollwertiges NAS meist eine längere Konfigurationszeit benötigt. Um den potentiellen Kunden auch eine solche Möglichkeit zu bieten, stellt Seagate mit dem FreeAgent GoFlex Home NAS das entsprechende Produkt vor, welches sowohl dem normalen als auch dem professionellen Nutzer gerecht werden soll.

NAS-Systeme werden nicht nur in Unternehmen immer häufiger eingesetzt, sondern auch in privaten Haushalten. Dabei dienen sie als Media-Server, Datengrab oder einfach als Speicherplatz für Backups. Die günstigen Modelle für Heimanwender beginnen bei rund 90€, während der Preis für Profi-Modelle nach oben praktisch offen ist. Heute erreichte und das N4200Eco von Thecus, welches sich sowohl an Heimanwender als auch an kleine Unternehmen richtet und eine Fülle an Funktionen bietet, die wir heute genauer vorstellen möchten.