ORICO 3529RUS3 im Test

Festplattengehäuse gibt es wie Sand am Meer - doch unterscheiden sich diese nicht nur im Preis, sondern auch in Funktionsumfang und Verarbeitungsqualität. So kann man in diversen Online-Shops günstige 3,5" Gehäuse erwerben, die nichts weiter bieten, als eine oder mehr Festplatten zu beheimaten und am Computer anzuschließen. Einen anderen Weg geht dabei jedoch das Unternehmen Orico, welches nicht nur optisch ansprechende, qualitativ hochwertige Produkte fertigen möchte, sondern auch den entsprechenden Funktionsumfang bieten soll. Uns erreichte heute das ORICO 3529RUS3, welches passend zum Fassungsvermögen von zwei 3,5" Festplatten auch die entsprechenden Funktionen wie RAID bietet. Dieses Gehäuse wollen wir heute genauer vorstellen.

Grundsätzlich handelt es sich beim Orico-Gehäuse um ein ähnliches Gehäuse wie das, bereits von uns getestete, SilverStone DS321. Beide bieten dabei Platz für zwei normale 3,5" HDDs und unterstützen dabei verschiedene RAID-Modi. Zudem nutzen beide ein USB 3.0-Interface, um das Gerät mit dem Computer zu verbinden. Zusätzlich zum USB 3.0-Anschluss setzt Orico jedoch noch einen eSATA-Anschluss ein, so dass man sowohl auf neuen (USB 3.0) als auch auf alten Rechnern (eSATA) eine hohe Datenübertragungsrate erreichen kann.

Technische Daten

Hersteller:

Produkt-Name:

ORICO

3529RUS3

Produktwebsite: www.salcar.de
Preis: 100€ (Stand 29.03.2012)
Allgemeine Fakten
 
Material: Aluminium (Gehäuse), Kunststoff (Knöpfe etc.)
Festplatten: zwei 3,5" Schächte für Festplatten
Anschluss:
UBS 3.0 (5 Gbps), eSATA (3 Gbps)
Stromversorgung:
Externes Universalnetzteil, in Deutschland mittels entsprechenden Adapter zu betreiben
Maße:
190mm x 85mm x 1550mm (TxHxB)
Lieferumfang:
  • Festplattengehäuse
  • Handbuch
  • USB 3.0 Datenkabel
  • eSATA Datenkabel
  • Software-CD
  • Netzteil
Zurück