Vorstellung: BlackBerry Playbook

Seit dem ersten iPad von Apple boomt die lange unterschätzte Tablet-Branche, dies hat auch das RIM Tochterunternehmen BlackBerry erkannt und stellt mit dem BlackBerry Playbook ein hochwertiges und dennoch kompaktes Tablet vor. Dieses soll nicht nur die Endkunden, sondern auch die Unternehmen ansprechen.

Da in vielen Bereichen bereits entsprechende BlackBerry-Software und Server in den Unternehmen arbeiten, bietet das Tablet diverse Funktionen die direkt mit diesen interagieren. Dies soll natürlich nicht heißen, dass es ein reines Business-Gerät ist - wie man dem Namen entnehmen kann bietet es auch umfangreiche Multimedia-Funktionen auf die wir später genauer eingehen möchten.

Besonders am BlackBerry-Gerät ist zudem, dass es nicht auf Android oder anderen bekannten Betriebssystemen aufsetzt, sondern auf einem speziell von BlackBerry entwickeltem OS arbeitet, so soll es durch die sogenannte QNX-Technologie, besonders schnell und stabil arbeiten.

Zurück