Gamepads gibt es wie Sand am Meer, wie uns der Preisvergleich unserer Wahl zeigt. Dabei reichen die Preise von 3,40€ für simple Modelle und 270€ für Modelle mit nahezu allen möglichen Funktionen. Grenzt man die Auswahl dabei jedoch auf die kabellosen Produkte ein, so zeigt der Preisvergleich noch rund 85 Produkte an. Fügt man als weitere Option noch die Vibrationsmotoren ein, so sind es gar nur noch 15 Produkte - eines davon ist das SPEEDLINK Strike FX Gamepad, welches im 2,4GHz Bereich funkt und somit besonders flexibel eingesetzt werden kann. Im heutigen Test, wollen wir das Eingabegerät entsprechend vorstellen.

Neben Unternehmen wie QPAD oder Zowie, die bereits seit einem längeren Zeitraum mechanische Tastaturen produzieren, folgt jetzt auch CM Storm - die Gaming-Marke des Herstellers Cooler Master - dem aktuellen Trend. Mit den CM Storm Quickfire Pro stellt das Unternehmen eine mechanische Tastatur vor, die auf Cherry MX-Red Switches setzt und durch diverse Funktionen besonders die Spieler ansprechen möchte.

Spieler und solche die es werden wollen setzten seit Jahren Trends in der Eingabegeräte-Branche - so werden in letzter Zeit die mechanischen Tastaturen immer beliebter und viele Hersteller haben diesen Trend erkannt. Prinzipiell kommen die Gamer somit zur Basis zurück, da die eingesetzte Technik in abgewandelte Form bereits in den Anfangszeiten der Computer-Welt genutzt wurden. QPAD stellt mit der MK-80 eine neue mechanische High-End-Gaming-Tastatur vor, welche auf Cherry MX Blue Switches setzt.

Neben dem ersten schwedischen Gehäuse erreichte uns diese Woche auch das erste Eingabegerät der Skandinavier. Dabei handelt es sich um die 5K Limited Edition - kurz LE - aus dem Hause QPAD, welches wie bereits Fractal Design die Produkte in Schweden entwickelt. Diese Sonderedition stellt eine Verbesserung der "normalen" 5K Gaming-Maus dar und soll somit besonders die professionellen Spieler ansprechen. Welche technischen Daten und Konstruktionsmerkmale die Maus besitzt wollen wir im heutigen Review genauer vorstellen.

Mit der DeathTaker stellte Genius am Anfang des Monats eine neue Gaming-Maus vor, die laut dem Hersteller so gefährlich sein soll, wie der gelbe Mittelmeerskorpion. Der Vergleich mit dem Skorpion liegt vermutlich dem zu Grunde, dass Genius bei der GX-Gaming Serie einen Skorpion als Markenzeichen einsetzt. Genius bewirbt die Maus mit vielen Funktionen, wie beispielsweise dem Wechseln der DPI per Tastendruck oder der Möglichkeit Gewichte einzusetzen - ob und wie die Funktionen umgesetzt wurden wollen wir im heutigen Review aufzeigen.