Crucial M550 im Test

Vor einigen Wochen wurde der Nachfolger der M500 seitens Crucial bekannt gegeben: Das neue Modell hört auf den Namen M550 und ist mit Kapazitäten von 128GB bis 1TB-Speichergröße erhältlich. Kurz vor dem Wochenende wurde uns die neue SSD per Kurier zugestellt, so dass wir sie heute durch unseren Testparcours schicken konnten. Ob sich seit dem letzten SSD-Test im Review-Center etwas in den Geschwindigkeiten von SSD verändert hat werden wir im folgenden Review genauer verdeutlichten.

Mit dem Vorgänger der M550, der M500, stellte Crucial bereits eine sehr hochwertige und im Endkundenbereich sehr beliebte SSD vor - im Falle der M550 soll die Gesamtperformance durch den neuen Marvell-Controller gesteigert werden und durch Optimierungen soll eine größere Kapazität als bisher nutzbar sein.

Durch den Preisrutsch in den letzten Monaten werden dabei SSDs immer weiter von ehemals exotischen Datenträgern immer mehr zum Speichermedium der Massen - immer mehr Notebookhersteller verbauen SSDs oder bieten dies als Option an und in den Schnäppchenbörsen werden Knaller bei Saturn und Media Markt immer wieder bis an die Spitze der Platzierungen gehoben: Allgemeines Interesse im SSD-Bereich ist somit da.

Zurück