Im Test: Aerocool Strike-X Xtreme

Vor einiger Zeit stellten wir bereits das Strike-X Air-Gehäuse aus Aerocools Strike-X Serie vor - diese richtet sich wie nicht anders zu erwarten an den preisbewussten Spieler. In dieser Woche erreichte und das neue Strike-X Xtreme, welches wie üblich dabei auch das Strike-X Xtreme auf das markante X der Strike-X Serie - dazu jedoch später mehr. Heute wollen wir das Gehäuse genauer unter die Lupe nehmen und entsprechend vorstellen.

Im Falle unseres Testmodells handelt es sich um die Farbkombination "Devil Red" - das Gehäuse wird von Aerocool auch als weiß/blaue- und als schwarze-Edition vertrieben, so dass für jeden Geschmack die passende Farbkombination dabei sein sollte. Da Aerocool sich in frühen Phasen des Unternehmens hauptsächlich mit Kühlungen beschäftigt hat, möchte man das gewonnene Wissen aus dieser Zeit verständlicher Weise auch in anderen Produkten einsetzen, so dass das Strike-X eine Vielzahl an Lüfterplätzen verfügt.

Zurück