Kurztest: Nexus SM-9000C

Heute erreichte uns die Nexus SM-9000C, welche der Nachfolger der vor kurzem von uns getesteten Maus, der SM-8000B ist. Größte Änderung ist unter anderem der Sensor. Setzte der Vorgänger noch auf einen optischen Sensor, setzt die neue Maus auf einen Laser-Sensor und soll noch weiter darauf ausgerichtet sein, Strom zu sparen. Was die Maus kann werden wir heute testen.

Da dieser Test nur eine kurze Vorstellung der Maus darstellen soll, kommen wir nun direkt zu den technischen Daten.

Hersteller:

Produkt-Name:

Nexus

SM-9000C

Produktwebsite: www.nexustek.nl
Preis: 20€ (Stand 02.10.2011)
Allgemeine Fakten
 
Anzahl der Tasten: 3
Sensor: Laser-Sensor
Verbindung: 2,4GHz Funktechnologie, Anbindung am Rechner per USB-Dongle
Maße (LxBxH): 10,2 x 5,9 x 3,6 cm
Gewicht: mit Batterien 80g
Spielrelevante Daten
 
DPI: 1600 dpi
Polling-Rate: k.A.
Profile definierbar:
nein
Sonstiges
 
Gewichte: nein
integrierter Speicher: nein
DPI-Anzeige: nein
DPI-Switch: nein
wechselbare Seitenteile: nein
Sonstige Besonderheiten:
  • Batteriefach für zwei AAA-Batterien an der Unterseite
  • Kaum wahrnehmbares Klickgeräusch
 
Lieferumfang:
  • Nexus SM-9000C Maus
  • Handbuch
  • 2,4GHz USB-Empfänger
  • 2x AAA-Batterien
Zurück