Vor kurzem hatten wir die erste Maus von Nexus auf unserem Teststand, zeitgleich mit dieser erreichte uns auch das Nexus Prominent 9. Dieses bietet neben zwei bereits vorinstallierten Lüftern noch weitere Features wie beispielsweise eine Dämmung an beiden Seitenwänden und vielem mehr - ob diese zwei gedämmten Wände allerdings ausreichen um einen wirklich leisen Computer zu bauen werden wir in diesem Test herausfinden.

Dank ihrer Geschwindigkeit, der kurzen Reaktionszeit und dem schnellen Laden von Anwendungen werden SSDs immer beliebter. Diesem Trend stellt sich auch Kingston mit der SSDNow V+ Serie, welche wir im weiteren Test genauer vorstellen werden.

Wie bereits im gestern veröffentlichten USB 3.0 vs. 2.0-Review geht es heute um weitere USB-Geräte. Da USB 3.0 sich immer weiter im Markt etabliert und viele Mainboards schon heute mindestens zwei USB 3.0-Ports bietet, gibt es für ältere Computer - ohne entsprechende Ports - wie schon zu USB 2.0 Zeiten, die Möglichkeit USB 3 per Erweiterungskarte nachzurüsten. Genau eine solche Karte wurde uns heute von Silverstone zur Verfügung gestellt.

Das USB 3.0 schneller ist als der, mittlerweile veraltete, USB 2.0-Standard ist wohl seit geraumer Zeit hinlänglich bekannt, doch heute wollen wir einmal testen, wie stark der Unterschied tatsächlich ist. Dazu stellte uns Kingston den USB 3.0 Stick Kingston DataTraveler Ultimate zur Verfügung, den wir im weiteren Verlauf dieses Reviews genauer vorstellen wollen.

Bei der OCZ Vertex 3 handelt es sich um SSD mit den brandneuen Sandforce-Controller SF-2281VA1 in Kombination mit schnellen Flash-Speicherchips und einer SATA-600-Schnittstelle.
OCZ will sich von der breiten Herstellermasse und Mitbewerbern abheben, welche ebenfalls die SF-Controller verwenden, denn das Unternehmen entwickelt eigene SSD-Produkte und -Linien, letztendlich auch die eigene Firmware.