Guide: Ein Heimnetzwerk mit DrayTek - DrayTek Vigor 2133Vac - Vorstellung und Technische Daten

Vorstellung des Routers: DrayTek Vigor 2133Vac

Beim Vigor 2133Vac handelt es sich um einen klassischen Breitband-Router, welcher mit einer WAN-Schnittstelle, jedoch ohne integriertes Modem aufwartet. Folglich ist ein Einsatz nur hinter einem entsprechenden Modem möglich - dies kann beispielsweise ein normales DSL-Modem, ein Modem am Kabelanschluss oder auch ein Modem am Glasfaseranschluss sein. Neben dem Router selbst gehört ein RJ45-Kabel, zwei W-LAN Antennen, das Netzteil und eine Schnellstartanleitung. Im Karton befindet sich weiterhin eine Bohrschablone, so dass der Router sich mit den zwei mitgelieferten Schrauben an der Wand befestigen lässt. Diese Option besteht auch beim Vigor 165 und scheint bei DrayTek Geräten zum guten Ton zu gehören.

Der Router selbst verfügt über ein weißes Kunststoffgehäuse, welches in einem schlichten, aber dennoch modernen Design daherkommt. Auf der Oberseite wurde mittig zwischen den Lüftungsöffnungen das DrayTek-Logo eingearbeitet, welches mit einem silbernen Lack versehen ist. Weiterhin wurden in der Front 11 Zeichen aufgebracht, welche im Betrieb von darunter befindlichen LED beleuchtet werden und Auskunft über den Zustand des Geräts geben. Neben einer allgemeinen Aktivitäts-Anzeige wird so auch eine Darstellung angeschlossener USB-Geräte, des WAN-Ports und der LAN-Ports realisiert.

Wie bei den meisten Routern üblich sind die wichtigen Anschlüsse an der Rückseite des Geräts untergebracht. Neben den vier obligatorischen RJ45 Gigabit-LAN-Ports (gelb) befindet sich hier der Gigabit-WAN-Port (blau), zwei USB 2.0-Anschlüsse und die beiden, für die Antennen nötigen, RP-SMA Verschraubungen. Als Bedienelemente sind weiterhin ein WPS-Taster, ein Reset-Taster und ein Netzschalter vorgesehen. Der Router wird in unterschiedlichen Versionen angeboten, nur die "Vac" Version verfügt über den notwenigen VoIP-Support, welcher den Anschluss von Telefonen oder einem Fax per FXS-Schnittstelle (schwarz) ermöglicht.

Auf der Unterseite des Geräts trifft man auf die vorher beschriebenen Befestigungsöffnungen für die Wandmontage und auf den Aufkleber, welcher sowohl mit Seriennummer als auch mit dem voreingestellten W-LAN Schlüssel des Geräts bedruckt wurde.

Softwareseitig setzt DrayTek beim Vigor 2133 erneut auf das hauseigene DrayOS, welches in einer Live-Demo auf der Herstellerwebseite zum Betrachten bereitsteht. Anhand der Demo kann der geneigte Anwender auch die später gezeigten Schritte und Einstelloptionen nachvollziehen.

Technische Daten

Hersteller:

Produkt-Name:

DrayTek Vigor 2133Vac
Produktwebsite: www.draytek.de
Preis: 175€ (Stand 26.03.2019)
Allgemeine Fakten
Internet:

1 x 10/100/1000 MBit WAN-Port, RJ-45; Kein integriertes Modem

  • DHCP-Client
  • Statische IP
  • PPPoE / PPTP / L2TP
  • 802.1Q VLAN Tagging
  • Triple-Play Anwendungen
  • 3G/4G Backup
Anschlüsse:

4 x Gigabit-Ethernet
2 x USB 2.0-Host
2 x FXS Port (Vac Modell)

W-LAN:

2 x abnehmbare Antennen (Vac/ac-Modell)

802.11 b/g/n (2.4G)
802.11 a/n/ac (5G)
SSID: bis zu 4 SSIDs, SSID-basiertes 802.1Q VLAN

Sicherheit: WEP, WEP-802.1x, WPA-PSK, WPA-802.1x, WPA2-PSK, WPA2-802.1x, SSID verstecken, Client Isolation, Zugriffskontrolle pro SSID, WPS

Telefonie:

Protokoll: SIP, RTP/RTCP
12 SIP-Accounts
Jitter-Puffer: 180 ms

Telefonbuch, Ziffernplan, Anrufsperre, Tastensteuerungsübersicht
Sprach-Codec: G.711 a/u law, G.726 32Kbps, G.729 A/B
DTMF-Ton: In-Band (Standard), Out-Band (RFC-2833), SIP-Info

Abmessungen: 207mm x 137mm x 39mm
Leistungsaufnahme: 11,6 Watt, DC 12V
Garantie:
3 Jahre Herstellergarantie
Besonderheiten:

Integrierter Switch unterstützt 802.1q und somit V-LANs

Hotspot Portal zur Authentifizierung im W-LAN per Click-Through, Social Login und SMS-PIN

Lieferumfang:
  • 1x DrayTek Vigor 2133Vac
  • 2x Antennen (ac-Modell)
  • 2x Schrauben / 2x Dübel für Wandmontage
  • 1x Netzteil
  • 1x Ethernet-Kabel
  • 1x Schnellstart-Anleitung