Im Test: Thecus N4200Eco

NAS-Systeme werden nicht nur in Unternehmen immer häufiger eingesetzt, sondern auch in privaten Haushalten. Dabei dienen sie als Media-Server, Datengrab oder einfach als Speicherplatz für Backups. Die günstigen Modelle für Heimanwender beginnen bei rund 90€, während der Preis für Profi-Modelle nach oben praktisch offen ist. Heute erreichte und das N4200Eco von Thecus, welches sich sowohl an Heimanwender als auch an kleine Unternehmen richtet und eine Fülle an Funktionen bietet, die wir heute genauer vorstellen möchten.

Das N4200Eco System soll so wie der Name bereits vermuten lässt, den Spagat zwischen Energieeffizienz und Leistung ermöglichen. Dies soll erreicht werden, indem man auf einen Intel Atom Prozessor und 1GB DDR3 Speicher setzt. Weitere Leistungsdaten können den folgenden Technischen Daten entnommen werden.

Zurück