Antec Kühler H2O 920 im Test

Wem die gebotene Leistung eines handelsüblichen Luftkühlers nicht reicht, der greift häufig zu einer Wasserkühlung. Mit dieser kann er die CPU besser kühlen und kann somit den Takt erhöhen und die Lebensdauer der Komponenten verbessern - dieser Weg der Kühlung ist jedoch sehr teuer, weshalb seit geraumer Zeit diverse Hersteller kompakte Kühlungssysteme entwickeln, die die Vorteile beider Techniken vereinen und dennoch relativ günstig sind. Heute erreichte uns ein solches Kompaktkühlungssystem von Antec, das Kühler H2O 920-System, welches wir nun genauer vorstellen möchten.

Die genannten Kühlsysteme sind grundsätzlich als geschlossene Systeme, bestehend aus Prozessorkühler und Radiator anzusehen. Anders als bei einer normalen Wasserkühlung, setzen diese jedoch nicht unbedingt auf Wasser als Kühlmedium, so dass ein komplett wartungsfreier Betrieb ermöglicht wird. Zudem sind CPU-Kühler und Radiator fest miteinander verbunden und lassen sich nicht trennen.

Grundsätzlich kann man diese Kühler jedoch keinem Gebiet (Wasserkühlung oder Luftkühlung) eindeutig zuordnen, da es sich eher um ein Hybrides-System handelt. Das Antec Kühler 920-System stellt den großen Bruder des Kühler 620-System dar - so weist der große Bruder unter anderem einen dickeren Radiator, eine eigenes geschriebene Kontrollsoftware und zwei, statt einem, mitgelieferten Lüfter auf.

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

Als Antwort auf Some User
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.