Im Test: LC-Power Gaming 930W - Alliance

Vor kurzem haben wir die Powerbank LC-PB-8000 aus dem Hause LC-Power vorgestellt, da es sich bei diesem Produkt jedoch nicht um das einzige Produkt aus dem Hause LC-Power handelt, wurde uns freundlicher Weise das neuste Gehäuse des Herstellers überlassen. Dabei handelt es sich um das Gaming 930W - einem weißen Gehäuse mit einem ungewöhnlichen Layout und vielen Kühlungsmöglichkeiten. Ob LC-Power uns mit dem Gehäuse genau so, wie mit der Powerbank überzeugen kann, wollen wir in diesem Review genauer darstellen.

Wie heute üblich handelt es sich um ein normales ATX-Gehäuse, in dem auch microATX und Mini-ITX-Systeme verbaut werden können.

Zurück

Kommentare   

0 # Dagoparty 2014-10-13 12:09
Wie ist es möglich, dass ihr einen Noctua NH-U12S mit 158mm Höhe, in ein Gehäuse packt, dass nur eine maximale Höhe von 150mm erlaubt?!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
+2 # Sebastian Ludwigs 2014-10-22 22:55
Hallo Dagoparty,

wie auf den Bildern im Praxistest zu sehen, hat der Kuehler ohne Probleme in das Gehauese gepasst :)

Gruesse
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
0 # Dragontaze 2015-05-11 13:58
Habt ihr das Gehäuse auch noch zubekommen denn ich habe vor mir den Dark Rock 3 zu kaufen aber da er 160mm hoch ist wollte ich fragen ob der hineinpassen würde?

Grüße
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
0 # Dennis 2014-11-02 03:50
War es denn noch möglich das Gehäuse zu schliessen, nachdem ihr den Kühler installiert habt?

Vielen Dank
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
0 # Dragontaze 2015-05-10 21:10
Ist vielleicht ne dumme Frage aber habt ihr das Gehäuse auch mal zugemacht, also hat der Noctua dann immer noch reingepasst? VG
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
0 # Sebastian Ludwigs 2015-08-23 21:39
Hallo zusammen - ja das war kein Problem :)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden