Maxcube Vortex 3620 im Test

Oft sucht man gerade für Office-PCs oder kleine Gaming-PCs ein kostengünstiges Gehäuse, um das gesparte wieder in Hardware investieren zu können. Häufig sucht man dabei ein Gehäuse für unter 40€ - es soll zweckdienlich sein und optisch ansprechend aussehen. Genau diesem Segment nimmt sich der Gehäusehersteller Maxcube mit dem Vortex 3620 an - es kostet nur rund 33€ und soll ein ausgeklügeltes Belüftungskonzept ermöglichen. Im folgenden Review wollen wir euch das Gehäuse etwas näher bringen.

Technische Daten

Hersteller:

Produktname:

Maxcube

Vortex 3620

Typ: Midi-Tower
Material: SGCC (Stahl), Plastik
externe 5,25" Einschübe: 3
externe 3,5" Einschübe: 2
interne 3,5" Einschübe: 5
Erweiterungsslots: 7
Kühlung:

120mm Lüfter in der Front
120mm Lüfter im Heck

Lüftermontage auch am Seitenteil möglich

Abmessungen: 185 x 408 x 475mm (WxHxD)
Besonderheiten: Schraubenlose Montage für Laufwerke und Erweiterungskarten
Lieferumfang: Handbuch, Schrauben, Abstandshalter, 3x Kabelbinder
Preis 33,47€ (Stand: 28.08.2011)

Jetzt wollen wir zur Vorstellung des Gehäuses kommen.

Zurück