Erweiterung: USB-Sticks im Vergleich - Die Sticks

Die Sticks

 

Zum Einen erreichte uns der ADATA Superior S102 Pro, welcher in der 16GB-Version bei einschlägigen Händlern für rund 18€ zu erwerben ist. Neben USB 3.0 wartet dieser mit einem schlichten und kompakten Design auf. So ist der Stick in grau bzw. schwarz gehalten und mit dem ADATA-Logo und der Produktbezeichnung bedruckt. Eine Schlaufe für ein Schlüsselband oder derartigem sucht man leider vergebens. Laut Hersteller soll er jedoch nur Leseraten von rund 100MB/s und Schreibraten von 20MB/s erreichen.

Zum Anderen schickte uns Duracell einen USB 2.0 Stick mit einer Speicherkapazität von 8.0GB. Der Stick wird zwar als Duracell-Produkt gelabelt, meldet sich am Rechner jedoch als Dane-Elec Stick an. Der Stick ist bei Amazon für 13,69€ erhältlich.

Interessant an diesem ist natürlich das Design - vergleicht man dieses mit einer Duracell-Batterie, fallen diverse Parallelen auf, da für den Stick der gleiche Kupferfarbton genutzt wird, wie er auch am Ende einer Duracell-Batterie zu finden ist. Um an den Port zu gelangen muss man nur, den mit dem Duracell-Logo gedruckten Teil, in Richtung des Kupferstreifens schieben. An der Seite des Sticks findet man ein kleines Loch vor, so dass man den Stick beispielsweise an einem Schlüsselband befestigen könnte und ihn so immer dabei hätte.